Neues

Benefiz-Versteigerung von div. Trikots und den Schienen von Olaf Kölzig

Der Osterhase war da und hat uns ein paar dicke Eier da gelassen, die wir nun für bedürftige Kinder und Jugendliche versteigern wollen...  
Der Hammer schlechthin: Die Gameworn-Schienen von NHL-Torhüter Legende Olaf "Olie the Goalie" Kölzig. Mit Namensstick, Unterschriften und Gebrauchsspuren (wie es sich gehört).
Neben den Schienen gibt es noch ein Schmankerl eines anderen Torhüters: Das Gameworn-Trikot von Stefan Vajs des ESV Kaufbeuren der Saison 2019/2020. Das ESVK Wappen ist gestickt. Zudem sind auf dem Trikot alle Unterschriften des Kaders der laufenden Saison.
Zudem noch ein weiteres Unikat: Das Halloween-Trikot des ESV Kaufbeuren mit den Namen "Kiste". Das Trikot diente zu Promo-Zwecken, wurden also vom Spieler Christopher Kasten getragen. Die Unterschriften auf dem Trikot sind von dieser Saison.
Aus der DEL haben wir noch etwas "Nostalgisches": Ein Trikot von Wallace "Wally" Schreiber der Hannover Scorpions aus der Saison 2000/2001.
Die Übersicht findet man hier:

Sammlung für betroffene Kinder und Jugendliche des Brandes in Kaufbeuren / Gutwillen

Die ersten Tausend Euro (500 Euro aus der Vereinskasse + 500 Euro Spenden) wurden bereits überwiesen und wir sind weiter am Sammeln. 

Um den betroffenen Kindern und Jugendlichen des Brandes in Kaufbeuren zu unterstützen, sammeln wir Spenden. Diese können über auf unser Konto IBAN DE18 7345 0000 0010 3659 14 überwiesen werden oder einfach via Click auf Facebook: https://www.facebook.com/donate/3262385173861595/5210213992382188/

Wir versprechen dass 100% der Spenden weiter gegeben werden. 

Artikel zum Brand:
https://www.allgaeuer-zeitung.de/allgaeu/kaufbeuren/brand-bei-kaufbeuren-feuer-in-gro%C3%9Fkemnat-zerst%C3%B6rt-lagerhalle-und-wohnhaus_arid-269977?

400 Euro Spende vom Kaufbeurer Weihnachts-Popup-Store

Mund-Nasen-Schutz, Abstand halten, Hände waschen, Einkaufswagen oder -korb benutzen, auch wenn man nur ein Teil kaufen möchte. Dies alles wird uns wohl noch eine Weile begleiten. Zum Glück finden sich durch die Pandemie auch immer wieder neue Wege und Möglichkeiten. Durch die Absage der Weihnachtsmärkte haben sich in Kaufbeuren verschiedene Handwerker und Kunsthandwerker zusammengetan und im November und Dezember 2020 einen Pop Up Store in der Kaiser-Max-Straße geöffnet. Hier wurde es Hockey for Hope e.V. ermöglicht, Mund-Nasenschutz-Masken zu verkaufen, welche von Warrior Hockey zur Verfügung gestellt wurden. Die anbietenden Künstler durften auch während des erneuten lockdowns ihre Waren weiter anbieten, da es sich um ein Mischangebot zusammen mit Lebensmitteln handelte. Nicht nur aus Dankbarkeit dafür, sondern auch aus Freude wie gut der Pop Up Store angenommen wurde, haben sich die Verkäufer dazu entschieden, für soziale Zwecke zu spenden. Jeweils 400,00 € gingen an die Klinikclowns und an Hockey for Hope. Wir freuen uns sehr über diese unerwartete Spende und bedanken uns ganz herzlich! 

Foto (Anke Bögle / PopUp Store): Die Trüffelfee Chocolaterie / Manufaktur Kaufbeuren Stefanie Eichinger-Fernandez (links) und Heidi Vaassen; 

Trotz Pandemie über 6.000€ für den guten Zweck

Wie viele andere Vereinetraf die Pandemie auch den noch jungen Verein Hockey for Hope e. V. in seinem erst vierten Jahr als Verein. Mit der Absage sämtlicher Veranstaltungen war es unmöglich, an das sehr erfolgreiche Jahr 2019 mit knapp 18.000€ finanzieller Unterstützung an Vereine und Organisationen für bedürftige Kinder und Jugendliche anzuknüpfen Da gerade in der heutigen Zeit viele Organisationen dringend Geld benötigenwollte das Team um den 1. Vorsitzenden Alexander Uhrle die Köpfe nicht in den Sand stecken und so konzentrierte man sich besonders auf Verkäufe und Auktionenwelche teils sehr erfolgreich verliefenBesonders die Hockey for Hope Masken von Warrior und so manches Spezialtrikot kamen gut an. Leider gab es auch hier einen Dämpfer: Ein seltener Whisky sowie ein Wein von aus dem Hause von Eishockey-Legende Wayne Gretzky, welche hätten ebenfalls versteigert werden sollenwurden auf dem Postversand gestohlen. 

 

Mit Hilfe des Schirmherrn und TV Kommentators Basti Schwele konnte auch die eine oder andere Rarität organisiert werden 

 

Ursprünglich war im Dezember noch ein Endspurt geplantwelcher leider durch die Pandemie ebenfalls ins Wasser fiel. Dieser wird aber nun ins neue Jahr verschoben. Die einzige „Veranstaltung“ von Hockey for Hope blieb in diesem Jahr die Unterstützung der Nikolausfeier des Kinderheims Biberburg in Pforzenbei der alle Kinder und Jugendliche kleine Geschenke von Hockey for Hope bekamen 

 

Trotz aller Umstände schaffte es Hockey for Hope e. V. dank zahlreicher Unterstützerüber 6.000€ an Organisationen für bedürftige Kinder und Jugendliche zukommen zu lassenHiervon profitieren ein Projekt der Hilfsorganisation humedica e. V., der Bunte Kreis Allgäu e. V., welcher sich um schwerstbehinderte Kinder kümmert, das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach sowie das Kinderheim Biberburg in Pforzen 

 

Katrin Neitzel, Einrichtungsleitung der Biberburg Pforzen zur Zusammenarbeit mit Hockey for Hope:   

“Zum Anlass des Jahreswechsels möchte sich die Stiftung Biberburg gGmbH recht herzlich für die regelmäßige und großzügige Unterstützung von Hockey for Hope e.V bedanken. Durch das  Engagement des Vereins war es uns möglichunseren Kindern und Jugendlichen ganz besondere Freudenmomente zu bieten. Wir erinnern uns gerne an die 2019 statt gefundene private Eisdisco mit Partypizzen oder den Hockeyunterricht für unsere Kids zurückIm Advent 2020 gab es Nikolausgeschenke für Groß und Klein. Außerdem erhielt die Biberburg finanzielle Unterstützung durch die unsere Kids vielseitig gefördert werden konnten. Wir sind dankbar für die wertvollegemeinnützuge Arbeit des Hockey for Hope e.V. und freuen uns auf weitere tolle gemeinsame Aktionen 

 

Wie es im kommenden Jahr weiter gehtkann leider niemand sagenAktuell plant man mit einem reduzierten Benefiz-Inline-Turnier im Sommer, für das bereits einige Teams aus 2020 zusagten. Das geplante 4-Nationen-Inlinehockey-Turnier wurde bereits abgesagt und könnte jedoch, je nach Entwicklungdurch ein Bundesländer-Turnier der Pro Roller Hockey League recht spontan ersetzt werden 

Auch möchte man sich mehr in der Region bei Veranstaltungen präsentierenwie bereits beim 2020 geplantenaber abgesagten Lernfest 

Was Hockey for Hope e. V. dringend suchtsind Helfer besonders bei künftigen Internetaktionen oder Social Media sowie für die Betreuung der Webseite.   

Hockey for Hope möchte sich bei allen Unterstützern und Spendern für die überragende Hilfe im Jahr 2020 herzlich bedankenOhne diese wären nicht einmal die 6.000€ im Ansatz möglich gewesen. 

 

Kleiner Zwischenstand

Ja auch wir hadern mit der Pandemie. Unsere einzigen Einnahmenquellen sind Verkäufe und Spenden. Da kommt natürlich bei weitem nicht so viel zusammen, wie bei unseren Events. Dennoch möchten wir nicht untätig sein. So konnten wir das Kinderheim Biberburg zweimal beglücken: Einmal organisierten wir zusammen mit dem Landgasthof Hubertus in Apfeltrang ein Spare-Rib-Essen für die Kinder und letzte Woche besuchte sie der Nikolaus. Der hatte viele viele Säckchen voller Süßigkeiten dabei. Die Freude bei den Kindern und Erwachsenen war natürlich groß. So konnten wir zumindest etwas Glück in der Vorweihnachtszeit verbreiten. 

Gleichzeitig laufen die Planungen für nächstes Jahr. So mussten wir unseren Nations-Cup aufgrund der Unsicherheiten absagen. Als Ersatz soll es ein Länder-Turnier der Pro Roller Hockey League geben. Zudem gehen wir aktuell auch noch davon aus, dass der HfH Benefiz-Cup auch noch stattfinden kann. 

Neue Auktionen bis 14.06.

Um ein wenig Sonne in dieses Sauwetter zu bringen, hauen wir heute ein paar Artikel auf ebay raus. Diese mag vielleicht nicht den heutigen Tag aufhellen, aber die Sonne geht dann etwas mehr Leben bedürftiger Kinder und Jugendlicher auf. 

Was haben wir im Angebot? 

- Eine originale Warrior Hockey Deutschland Cap von Leon Draisaitl mit Autogramm und 3D Stick (gestiftet durch Gewinnverzicht von Bernd Antoni beim Quiz der Sportfuzzis Bastian Schwele, Rick Goldmann und Sascha Bandermann)

- Ein originales Trikot von Düssi, dem Maskottchen der Düsseldorfer EG mit Autogrammen von Düssi selbst und Mathias Niederberger (Gestiftet vom Düssi Team)

- Ein Halloween Sondertrikot des ESVK der Saison 2017/2018 von Christopher Kasten (hierbei handelt es sich um ein Musterexemplar, gestiftet vom ESVK)

- 10x Hockey for Hope Masken von Warrior mit Unterschrift und Autogrammkarte von Jere Laaksonen (Festpreis)

Die Links zu allen Auktionen findet ihr hier: 
http://auktionen.hockey-for-hope.org/

Wie immer geht der komplette Erlös an bedürftige Kinder und Jugendliche. 

Masken können ab sofort bestellt werden

Die von Warrior Hockey gespendeten Masken können ab sofort über https://www.ebay.de/itm/402264002084 bestellt werden. Der komplette Reinerlös aus der Verkaufsaktion geht an bedürftige Kinder und Jugendliche. 

Die Masken sind besonders komfortabel durch die Baumwolle auf der Innen- und Polyester auf der Außenseite. 

Ein Teil der Masken wird zudem an Einrichtungen aus Kaufbeuren und Umgebung gespendet. 

++++Hockey for Hope NEWS für 2020++++

Turnierabsage – HfH Masken – HfH Trikots – Schienen von Olaf Kölzig – Freies Training – Hockey Challenge

Fangen wir mit der traurigen Nachricht an: Nach unserer Teilname am Lernfest Kaufbeuren und dem geplanten Nations-Cups, wurden die Mannschaftsführer bereits informiert, dass auch unser Benefiz-Turnier 2020 abgesagt werden muss. Selbst wenn ein Spielbetrieb irgendwie möglich gewesen wäre, würden uns alle „Nebeneinkünfte“ wegbrechen, welche die eigentliche Spendensumme ausmachen, da die Turniergebühren nur die Kosten decken. Wir freuen uns sehr, dass bisher alle Mannschaften, die sich nach der Absage meldeten, auch gleich für 2021 zusagten und teilweise sogar noch spenden. Kein Team verlangte bisher eine Rückerstattung. Wir versprechen, dass wir die Gebühren zu 100% spenden werden. Das Turnier für 2021 ist wieder für das letzte Juni-Wochenende angedacht und bisher sind sieben Mannschaften inkl. der IHD-Nationalmannschaft wieder dabei. Wenn es dieses Jahr schon nicht klappt, versuchen wir 2021 noch mehr zu bieten. 
Hierfür suchen wir bereits jetzt Helfer die uns unterstützen. Wer Lust hat, kann sich gerne melden. 

Wir freuen uns riesig, dass Warrior Hockey Deutschland uns 500 hochwertige Masken im HfH Design spendet. Die Innenseite ist aus Baumwolle für ein angenehmes Tragegefühl und die Außenseite aus Polyester. Diese werden teilweise an Bedürftige verteilt. Der Rest wird für 10€ pro Stück verkauft. 100% vom Erlös gehen, wie immer, an Projekte und Organisationen für bedürftige Kinder und Jugendliche. Gerade in der jetzigen Zeit haben es die Organisationen besonders schwer, da die Spenden wegbrechen. Sobald die Masken verfügbar sind, werden wir dies bekannt geben. 


Auch hier ist Warrior im Spiel: Wir planen dieses Jahr ein neues Hockey for Hope Trikot im klassischen Retro-Look mit speziellem Stoff heraus zu bringen. Diese sollen zeitlos und ohne Sponsoren werden. Daher wird für die Erstbestellung voraussichtlich ein Crowdfunding notwendig. Auch hier werden wieder alle Erlöse gespendet. 

Wie schon mal erwähnt, haben wir demnächst eine Versteigerung der Schienen von Olaf Kölzig. Aktuell bereiten wir diese noch vor (uns fehlt noch ein kleines aber wichtiges Detail).

Sobald die Inline-Saison startet, werden wir in Kaufbeuren, voraussichtlich Mittwochs von 20:00 bis 21:30 ein freies Training anbieten. Wir versuchen hiermit durch die Gebühren Spenden zu sammeln.

In letzter Zeit gab es auf Facebook die Eishockey-Challenge, bei welcher man 30€ an eine gemeinnützige Organisation spenden soll, wenn man dieser nicht nachkommt. Hierbei gab es bereits einige Spenden an uns. Ein ganz großes Dankeschön an alle Spender!

Wie ihr seht: Auch wenn das Turnier ausfällt, sind wir weiterhin fleißig. 

Bleibt gesund!

Euer Hockey for Hope Team!

Anmeldestopp für das HfH Benefizturnier 2020

Sensationell! Die 10 freien Plätze sind bereits voll, zudem sind die IHD Nationalmannschaft und der Titelverteidiger, der tschechische Extraligist HC Boskovice wieder am Start. Aus organisatorischen Gründen werden die vier restlichen Plätze zunächst nicht vergeben. 

Weitere Infos folgen. 

Wir bedanken uns schon einmal bei allen Teilnehmern 2020!

Eisdisco für bedürftige Kinder und Jugendliche ein voller Erfolg

Bei vielen Kindern und Jugendlichen bzw. deren Eltern und Einrichtungen ist das Geld knapp. Aktivitäten wie z. B. den Besuch einer Eisdisco ist hier oft nicht machbar, denn zum Eintritt kommen in der Regel noch die Miete für Schlittschuhe, Helm oder ggf. auch einen Pinguin zur Stütze dazu. 

Während eines Gesprächs mit bedürftigen Kindern im vergangenen Sommer, äußerte ein Kind in einer Einrichtung, dass es gerne einmal zur Eisdisco gehen würde, es aber finanziell nicht machbar ist. So kam Hockey for Hope Vorsitzender Alexander Uhrle die Idee, eine eigene Eisdisco nur für bedürftige Kinder und Jugendliche zu veranstalten. Über bereits bestehende Kontakte zu verschiedenen Einrichtungen wurden alle eingeladen, die Lust dazu hatten. Dem Aufruf folgten am vergangenen Samstag über 50 kleinere und größere Eisläufer aus Stadt und Land, die sich in der erdgas schwaben arena 1,5h mit der Musik von DJ Feliksen vergnügen konnten, während einige Vereinsmitglieder für Ordnung auf dem Eis sorgten. Hockey for Hope übernahm hier, dank verschiedener Spender, die Kosten für die Mieten von Eis, Schlittschuhe, Helme und Pinguine. Aber das sollte nicht alles sein, denn dank Pizza Crust Kaufbeuren gab es hinterher noch Pizza satt und auch für die Getränke hatte Hockey for Hope gesorgt. 

Es war eine Freude, die vielen lachenden Gesichter der Kinder und Jugendlichen, sowie deren Eltern und Betreuer zu sehen. Die Frage, wann es wieder eine Eisdisco gibt, wurde nicht nur einmal gestellt. Mal sehen, was die Zukunft ergibt…

Hockey for Hope möchte sich im Namen aller Kinder und Jugendlichen bei allen Spendern und Helfern für diesen wunderbaren Abend bedanken.

 

1. Anmeldephase für Benefiz-Cup 2020 gestartet

Ab sofort könnt ihr euch für den Benefiz-Cup 2020 anmelden. In der ersten Anmeldephase werden diesmal 10 Plätze vergeben. Die Anmeldung ist fix, sobald die Anmeldegebühr auf dem Konto eingegangen und bestätigt ist. 

Anmeldung und Informationen findet ihr im Menü unter "Turnier". 
Jede Mannschaft kann sich anmelden, egal ob Hobby- oder Ligateams. im Vordergrund steht der Spaß und dass wir gemeinsam etwas Gutes tun können. 

Die von uns unterstützten Organisationen werden noch gesondert vorgestellt. 

Wir freuen uns riesig auf die nun vierte Auflage. Zudem ist wieder eine Players Nite geplant, nachdem mehrere Teams diese gewünscht hatten. Weitere Infos folgen hierzu noch. 

Neue Trikot-Auktionen zugunsten bedürftiger Kinder

Hockey for Hope versteigert wieder verschiedene Trikots zugunsten bedürftiger Kinder. Sämtliche Trikots haben die Unterschriften von Leon Draisaitl (Edmonton Oilers / NHL), Nico Sturm (Minnesota Wild / NHL), Freddie Tiffels (Kölner Haie / DEL) sowie von TV Kommentator Rick Goldmann.

Die ESVK-Trikots haben zudem die Unterschriften vom aktuellen ESVK DEL2 Team. 

Die Auktionen laufen am 27.10.2019 aus. Eine Übersicht gibt es hier: https://www.hockey-for-hope.org/index.php/auktionen

Hockey for Hope unterstützt den Tag des Lachens im Kaufbeurer Klinikum

Am 18. September fand der Tag des Lachens, veranstaltet vom Münchner Verein Zeit des Lachens e. V. statt. Der Verein bekam vom Hockey for Hope eine Unterstützung über 1.500€ aus den Erlösen des dritten HfH-Benefiz-Turniers. Die Übergabe fand im Rahmen des Tag des Lachens statt. Der Tag diente nicht nur, kleinen Patienten etwas Abwechslung in den tristen Krankenhaushalltag zu bringen, sondern auch Pflegepersonal und Eltern in Sachen "Lachen" zu schulen. 

Bei dem Tag waren Kiddy, die musikalische Schildkröte, Magier Arcato, Sportkommentator Rick Goldmann und ESVK-Spieler Florin Ketterer dabei. 

Die offizielle Pressemitteilung von Zeit des Lachens: https://www.althallercommunication.de/zeit-des-lachens-e-v-im-klinikum-kaufbeuren/

Artikel im örtlichen Kreisboten: https://www.kreisbote.de/lokales/kaufbeuren/gemeinnuetziger-verein-zeit-lachens-besucht-klinikum-kaufbeuren-13053218.html

Bild: Zeit für Lachen e. V.

Dankeschön der Biberburg

Im Rahmen des Tages der offenen Türe der Kinder- und Jugendhilfseinrichtung Biberburg bekamen wir ein Dankeschön der Kinder für unsere Unterstützung überreicht. Einrichtungsleiterin Katrin Neitzel erklärte, dass für Ausflüge für die Kinder kaum Geld vorhanden ist und so konnte mit der Spende von Hockey for Hope ein Wunsch erfüllt werden: Ein Ausflug an den Gardasee, welcher den Kindern und Jugendlichen sehr viel Freude bereitete. 

Wir freuen uns sehr, wenn wir sehen, wir unsere finanzielle Unterstützung verwendet wird und hier agiert die Biberburg wirklich vorbildlich!

Spendenübergabe über 4.000€

Bild: Michael Mainusch

Vor dem Testspiel des ESV Kaufbeuren gegen den ERC Ingolstadt aus der DEL überreichte der 1. Vorsitzende von Hockey for Hope vor über 2.000 Zuschauern einen Spendenscheck über 4.000€ Euro. Empfänger waren Schatzmeister vom ToyRun Marktoberdorf, Joe Kausler, der das Geld an die betroffene Familie der Hausexplosion in Rettenbach weitergibt. Für humedica nahm Spendenbetreuerin Heidi Vaaßen den Scheck entgegen. Die Kaufbeurer Hilfsorganisation verwendet das Geld für eine Kindertagesstätte in Indien. Besonders weit angereist sind die Vertreter von Du & ich – miteinander für Uganda e. V., Schwester Antonia und Vater Andrew, die zusammen mit Dr. Dieter Morbach das Geld für den Bau eines Kinderwohnheims benötigen. 

Die 4.000€ stammen aus dem Erlös von über 5.500€ des Hockey for Hope Benefiz-Inlineturniers, welches in seiner dritten Ausgabe bereits zum größten deutschen Inlinehockeyturnier und dem größten europäischen Benefiz-Inlineturnier angewachsen ist. Teilnehmer waren nationale wie auch internationale Vertreter wie z. B. die deutsche Nationalmannschaft oder der tschechische Extraligist HC Boskovice, die fast ausschließlich mit Nationalspielern antraten.

Die vierte Ausgabe des Hockey for Hope Benefiz-Cups wird am 27. und 28.06.2020 statt finden. 

Die noch übrigen 1.500€ werden am 18.09. beim Tag des Lachens im Kaufbeurer Klinikum an den Verein Zeit des Lachens e. V. übergeben. An diesem Tag wird der Verein, u.a. zusammen mit Kiddy der wohl musikalischsten Schildkröte sowie der bekannte Sportkommentator Rick Goldmann, einen Tag voller Freude den kleinen Patienten, Pflegern und Eltern bereiten. 

 

Spendenübergabe an Toy Run Mod. e. V.

Wie bereits geschrieben, kamen beim 3. Hockey for Hope Benefiz Cup stattliche 5.500€ zusammen. Aufgrund der grausamen Hausexplosion in Rettenbach, bei welcher ein Familienvater und seine Tochter das Leben verloren, entschlossen wir uns, neben den bisher angedachten Organisationen humedica e. V., Zeit des Lachens e.V. und DU und ICH Miteinander für Uganda e.V., die beiden hinterbliebenen Kinder und die schwer verletzte Mutter finanziell zu unterstützen. Dies erfolgte nun durch eine Spende über 1.000€, welche am vergangenen Samstag beim ToyRun in Marktoberdorf an den ausrichtenden TOY RUN MOD übergeben wurden. Insgesamt kamen 15.000€ Spenden zusammen. 

3. HfH Benefiz-Cup bringt 5.500€ an Spenden

Dank eurer Hilfe können wir jeweils 1.500€ an Projekte für bedürftige Kinder und Jugendliche von humedica e.V., Zeit des Lachens e.V. und DU und ICH Miteinander für Uganda e.V. spenden. Zudem gehen 1.000€ via dem Toy Run e. V. an die betroffenen Buben von der Hausexplosion in Rettenbach, die ihren Vater und ihre Schwester verloren und deren Mutter noch im Krankenhaus liegt. 

Somit konnten wir in diesem Jahr bisher stolze 12.700€ an bedürftige Kinder und Jugendliche spenden :-).

Weitere Informationen folgen.

 

 

 

Spendenübergabe Legendenspiel

Den nachfolgenden Artikel haben wir ja beinahe vergessen zu erwähnen: Die Spendenübergabe vom Legendenspiel an die Biberburg Pforzen und der Weihnachtsbeihilfe Kaufbeuren.

Wusstet ihr eigentlich, dass in Bayern Heimkindern lediglich 5€ im Monat für Freizeitgestaltung zustehen? Unsere Spende greift hier etwas unter die Arme. Auch die Weihnachtsbeihilfe ermöglicht armen Kindern einen Geschenkgutschein über 50€ für Spielzeug oder Bücher.
Als dritte Organisation wurde das Caritas Kinderheim St. Vinzenz in Landshut unterstützt.

Vielen Dank an den Kreisboten Kaufbeuren und Stefan Günter.

Der Artikel:
https://www.kreisbote.de/sport/lokalsport/kaufbeuren/7200-euro-erloes-legendenspiel-zwischen-kaufbeuren-landshut-uebergeben-12289298.html

Bild könnte enthalten: 7 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

Das dritte Benefizturnier ist nun Geschichte


Die Finalisten des 3. Benefizturniers: Der HC Boskovice und die Rockets des EA Schongau (Bild: Markus Kuelzer)

Nach 44 Spielen, 160 Toren und 68 Strafminuten stand der Gewinner des 3. Hockey for Hope e. V. Benefiz-Inlineturniers fest: HC Boskovice. Der tschechische Extraligist schlug in einem spannendem Finale die Rockets des EA Schongau knapp mit 2:1. Größte Überraschung des Turniers war das Viertelfinalaus der deutschen Nationalmannschaft drei Sekunden vor Spielende gegen die 99ers, der Spielgemeinschaft von (ehem.) Spielern des ERC Sonthofen und EC Oberstdorf. Punktbester Spieler wurde Jakub Nemec vom HC Boskovice mit 17 Punkten (9 Tore, 8 Assists). Bester Deutscher wurde der ehem. ESVK-Spieler Roland Timoschuk mit 11 Punkten (7 Tore, 4 Assists) auf Platz 4, welcher sich das Trikot der Buron Warriors überstreifte.
Die überreichten Pokale wurden von Schülern der Agnes-Wyssach-Förderschule in Kempten hergestellt, wodurch durch den Verkaufserlös ein Schülerausflug finanziell unterstützt wird.

Die dritte Ausgabe des Hockey for Hope Benefizturniers war die bisher größte: 16 Teams aus Tschechien, Österreich und Deutschland mit insgesamt 194 gemeldeten Spielern nahmen am letzten Wochenende teil. Somit ist das Turnier nach nur zwei Jahren das größte deutsche Inlinehockey-Turnier und das größte Benefiz-Turnier Europas. Eine Unterbringung der Spieler wäre nicht möglich gewesen, wenn der ESV Kaufbeuren Nachwuchskabinen für das Turnier nicht geräumt hätte. Hockey for Hope möchte für diese und auch der weiteren Unterstützung dem ESVK seinen Dank aussprechen. 

Im Rahmen der Teilnahme der Inlinehockey-Nationalmannschaft waren auch die beiden Vorsitzenden des Deutschen Inlinehockey-Verbandes IHD, Stefan Weber und Marco Albrecht, vor Ort, um sich die erdgas schwaben arena Kaufbeuren für eine Nutzung seitens des Verbandes anzusehen.

Die finale Spendensumme, bestehend aus sämtlichen Turniererlösen, welche an Projekte für bedürftige Kinder und Jugendliche der drei Organisationen humedica e. V., Zeit des Lachens e. V. und DU und ICH - Miteinander für Uganda e. V. geht, kann derzeit leider noch nicht ermittelt werden, wird aber gesondert mitgeteilt, sobald diese fest steht.

Hockey for Hope möchte sich bei allen Helfern und Unterstützern des Turniers bedanken: ESV Kaufbeuren e. V. & Spielbetriebs GmbH, Bankdienst des ESVK, Stadt Kaufbeuren inkl. Kommunalunternehmen, Landgasthof Hubertus, Körbers Backstube, Metzgerei Göppel, DJ Feliksen, Kaufburger, Schirmherr Basti Schwele, Warrior Hockey, itletics, allen tatkräftigen Helfern und Spendern der Tombolapreise.

Alle Ergebnisse und Statistiken finden sich hier auf der Webseite unter dem Menüpunkt "Turnier".

Nachfolgend die Abschlusstabelle:

1. HC Boskovice
2. Rockets Schongau
3. 99ers Sonthofen / Oberstdorf
4. ERC Strassberg Bulldogs
5. Deutsche Inline Nationalmannschaft
6. Devils Ulm/Neu-Ulm
7. Buron Warriors
8. HC Badgers München
9. Team Beastmode Kassel
10. Eisbären Weilheim
11. Skater Union Augsburg
12. Waging Ducks
13. IHC Streetboys Linz
14. Lemmy Krevets Nürnberg
15. Team Hockey for Hope
16. EC Feger Kaufbeuren

 

 

3. Hockey for Hope Benefizturnier steht an

Kommendes Wochenende, 18. und 19. Mai, steht das dritte Benefizturnier in der erdgas schwaben arena Kaufbeuren an. 

Turnierbeginn ist Samstag, 08:00 und Sonntag 08:30. 

Ab Sonntag Mittag ist der Familientag mit Kinderschminken, Gipshände basteln, Torwandschießen, großer Tombola und weiteren Programmpunkten.

Den Spielplan gibt es bei unserem Partner itletics: https://itletics.com/tournament/o4y0ap4doi2k/matches_overview?fbclid=IwAR2apX1WSsUuHBD2h__4fZHdPwcHxek3JWNjCVvLzuzVEpoupN7Cr3jlNes

1. Hockey for Hope Benefizspiel erzielt eine Spendensumme von 7.200€

Beim 1. Hockey for Hope Benefizspiel am 30.03.2019 zwischen den Legenden-Teams des ESV Kaufbeuren und EV Landshut und der anschließenden Trikotversteigerung konnte eine Spendensumme von über 7.200€ erzielt werden. So gehen jeweils 2.400€ an die Weihnachtsbeihilfe Kaufbeuren, dem Caritas Kinderheim St. Vinzenz in Landshut und der Biberburg Pforzen.

Hockey for Hope befindet sich auch mitten in den Vorbereitungen zum 3. Hockey for Hope Benefiz-Cup am 18. und 19. Mai. Am Sonntag, 19. Mai, wird ein Familientag mit großer Tombola Kinderschminken, Gipshände basteln, Torwandschießen, Schussgeschwindigkeitsmessanlage und einigen weiteren Punkten statt finden. 

Weitere Infos folgen.

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung unserer Webseite. Sie erklären sich durch die Nutzung unserer Dienste damit einverstanden. Um mehr über Cookies heraus zu finden, beachten Sie bitte unsere Um mehr über Cookies heraus zu finden, beachten Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite:
EU Cookie Directive Module Information